Kontakt

Sophie-Scholl-Gesamtschule
Stefanstr. 42
59075 Hamm
Tel.: 02381 / 9877050
Fax: 02381-9877053
E-Mail: sophie-scholl-gesamtschule@gess.schulen-hamm.de

Berufsorientierungsbüro

Das Berufsorientierungsbüro der SSG Hamm

"BOB" ist die Abkürzung für unser Berufsorientierungsbüro, das wir seit Beginn des Schuljahres 2008/2009 an unserer Schule eingerichtet haben. Das BOB soll ausschließlich der Studien- und Berufswahlfindung unserer Schülerinnen und Schüler dienen. Ermöglicht wurde diese Einrichtung durch das Innovationsprojekt "Zukunft fördern - vertiefte Berufsorientierung gestalten" der Agentur für Arbeit, des Ministeriums für Schule und Weiterbildung sowie der Stiftung Partner für Schule NRW, die dieses Projekt mit 5000€ unterstützt haben.Mit dem Berufsorientierungsbüro ist an unserer Schule eine zentrale Anlaufstelle für Maßnahmen zur Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler geschaffen worden, um die Berufsfindungskompetenz zu verbessern. Das BOB vereinigt an unserer Schule die Funktionen eines Informations-, Kommunikations- und Beratungszentrums unter einem Dach.

In der Mediothek erhalten Schülerinnen und Schüler ein Informationsangebot rund um die Berufswahl sowie zu Ausbildungs- und Praktikumsbetrieben. Mittels verschiedener Medien und im Internet können sie sich selbstständig über eine Vielzahl von Berufsbildern informieren und nach aktuellen Ausbildungsstellen recherchieren. Das Üben von Einstellungstest und Vorstellungsgesprächen sind neben dem Erstellen von Bewerbungsunterlagen und einer umfassenden Schullaufbahnberatung wichtige Bestandteile der individuellen Förderung. Durchgeführt werden diese Maßnahmen überwiegend in den Mittagspausen durch die BeratungslehrerInnen unserer Schule.Des Weiteren finden im BOB Beratungsgespräche durch Frau Riese (Jg. 9 / 10 ) und Herrn Grabow ( Jg. 11 - 13 ) von der Agentur für Arbeit und durch Frau Pieprzyk von der Kompetenzberatung statt, um in Einzelfällen SchülerInnen und Schüler individuell zu beraten und z.T. bis zum Vertragsabschluss zu begleiten.

Im Rahmen der Mädchen- und Jungenförderung sowie der ergänzenden fachlichen Förderung (EST) "Schule und Beruf" in Jahrgang 9 wird der Raum als Unterrichtsraum genutzt.Aber das BOB ist auch ein Veranstaltungsraum, in dem Elternabende zur Berufsfindung stattfinden und Experten sowie Ehemalige über unterschiedliche Berufe informieren, um unseren Schülerinnen und Schülern, ihren individuellen Fähigkeiten entsprechend, einen guten Übergang von der Schule in den Berufsalltag zu ermöglichen.

Barbara Törpe-Kalthoff (Studien- und Berufswahlkoordinatorin)

> Arbeitsamtsberatung